Es wird oft angenommen, dass ein Trampolin nur ein Spielzeug für Kinder ist. Aber das stimmt nicht! Beachten Sie, dass die Nutzung dieses Geräts nicht nur auf Kleinkinder beschränkt ist. Es gibt Trampolinkategorien, die nicht für Kinderspiele, sondern für sportliche und künstlerische Zwecke bestimmt sind. In diesem Fall wird es nicht als Freizeitzubehör betrachtet, sondern eher als Sportgerät, das in der Gymnastik und Rehabilitation eingesetzt wird. Hier ist es also angebracht, zwischen Fitness-, Gymnastik- und Gartentrampolinen zu unterscheiden.

Das Fitnesstrampolin

Es wird oft angenommen, dass ein Trampolin nur ein Spielzeug für Kinder ist. Lassen Sie sich eines Besseren belehren! Beachten Sie, dass die Nutzung dieses Geräts nicht nur auf Kleinkinder beschränkt ist. Es gibt Trampolinkategorien, die nicht für Kinderspiele, sondern für sportliche und künstlerische Zwecke bestimmt sind. In diesem Fall wird es nicht als Freizeitzubehör betrachtet, sondern eher als Sportgerät, das in der Gymnastik und Rehabilitation eingesetzt wird. Hier ist es also angebracht, zwischen Fitness-, Gymnastik- und Gartentrampolinen zu unterscheiden.

Das Gymnastiktrampolin

Das Gymnastik-Trampolin ist die ultimative Kategorie von Sporttrampolinen. Im Gegensatz zur Fitnesskategorie ermöglicht es dem Sportler einen sehr hohen Sprung, damit dieser stilvolle Rebounds und akrobatische Figuren ausführen kann. Diese zweite Art ist für Amateure und Profis im Turnen sowie für verschiedene Künstler in anderen künstlerischen Disziplinen gedacht.

Das Gymnastiktrampolin hat dieselben Materialien wie das Fitness- und Gartentrampolin, da es aus einem Rahmen, einem Sprungtuch und Federn besteht. Es ist jedoch zu beachten, dass die Eigenschaften dieser Materialien nicht in jedem Bereich gleich sind.

In dieser Kategorie werden die Federn beispielsweise so hergestellt, dass sie eine mehr oder weniger hohe Belastung von durchschnittlich 100 bis 150 Kilogramm tragen können. Mithilfe dieser starken Federn kann das Sprungtuch, das im Fitnessbereich sehr flexibel ist, einen sehr hohen Sprung ermöglichen.

Die Fläche, die ein Gymnastiktrampolin einnimmt, ist viel größer, wenn man es aufstellt. Um die verschiedenen Sprünge zu verarbeiten und die Sprungkraft zu verstärken, ist die Struktur mit einer sehr hohen Höhe von fast 115 Zentimetern ausgestattet, was im Vergleich zu einem Fitnessgerät eine sehr große Höhe darstellt.

Was die Form betrifft, so haben die Gymnastiktrampoline von Topflex meist keine runde, sondern eher eine rechteckige Form, die für das Training besser geeignet ist. Die Nutzung eines solchen Geräts sollte aufgrund seiner sehr hohen Wurfkapazität niemals in der Halle erfolgen. Wenn Sie also nicht über eine Turnhalle verfügen, sollten Sie Ihr Trampolin außerhalb Ihres Hauses, also im Freien, aufstellen.

Zur Familie der Gymnastiktrampoline gehören auch die sogenannten Sprungbretter, die auch als "Minitrampoline" bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um kleine Sportgeräte, die jedoch spezielle Sprünge in einer Kunstdisziplin ermöglichen, wie z. B. den Pferdsprung beim Kunstturnen.

Das Gartentrampolin

Das Gartentrampolin ist ein Gartengerät, das Kindern Freude bereitet und ihnen Vorteile bietet. Tatsächlich ist dies die einzige Kategorie, die keine direkte Verbindung zum Sport, sondern eher zur Freizeitgestaltung hat.

Da es sich hierbei um Geräte handelt, die den Kindern zur freien Verfügung gestellt werden, sind die Sicherheitsvorkehrungen sehr hoch. Sie sind nicht höher als 100 cm, um die Sicherheit des Springers zu gewährleisten. Es ist mit einem Netz sowie mit Schutzkissen ausgestattet, um das Kind vor Verletzungen zu schützen.

Das Gartentrampolin muss nicht unbedingt eine runde Form haben. Es kann verschiedene geometrische Formen annehmen, je nach den Vorlieben des Kindes. Am häufigsten drehen sich die Bestellungen um rund, quadratisch und rechteckig, obwohl dies die Schaffung eines individuellen Trampolins nicht verhindert, das auf der Grundlage eines Designs gebaut wird, das Sie haben

Die Funktionsweise eines Gartentrampolins unterscheidet sich von der anderer Trampoline. Hier ist das Material für eine recht hohe Anzahl von Kindern ausgelegt, da es fast selten vorkommt, dass ein Kind alleine auf einem Trampolin spielt. Bei der Herstellung wird also bereits die Anzahl der Benutzer berücksichtigt, da die Festigkeit des Trampolinrahmens von dieser im Voraus geplanten Anzahl abhängt. Der Hersteller wird in der Gebrauchsanweisung des Geräts die Anzahl und das Gewicht der Kinder angeben, die bei der Wartung des Produkts nicht überschritten werden dürfen.

Die Federn sind mittellang, um die Wurfkraft des Tuches und seine Flexibilität zu schwächen. So ist das Gartentrampolin das einzige Modell in der großen Trampolinfamilie, das für die Nutzung durch Kinder bestimmt ist. Es ist jedoch zu beachten, dass die Nutzung speziell für Kinder vorgesehen ist, die Nutzung durch einen Erwachsenen, der das Höchstgewicht nicht überschreitet, jedoch nicht sichtbar ist

Produkt zur Wunschliste hinzugefügt
Produkt zum Komparator hinzugefügt